Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Von Maria F. - Elias, der Elitekämpfer und Laia, die Sklavin - eigentlich müssten sie Feinde sein, doch was, wenn sie sich wehren?

Ein aktionreiches Jugendbuch mit Fantasy- und Romantikelementen von Sabaa Tahir, das ab einem Alter von 14 Jahren empfohlen wird.

 

Elias und Laia leben in einer Welt, in der die Herrschenden des Imperiums alles tun, um das ganze Volk grausam zu unterdrücken. Elias wird in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet, ein Elitekrieger zu werden, einer sogenannten Maske. Laia muss täglich die Grausamkeiten des Imperiums fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihr Bruder verschleppt, sucht sie, um ihren Bruder zu befreien, Hilfe bei den Rebellen. Diese versprechen ihr Hilfe, wenn Laia für sie in Schwarzkliff, getarnt als Sklavin, spioniert. Dort trifft sie auf Elias, der eigentlich ihr Feind sein müsste.

 

MEINE MEINUNG:

Ein sehr spannendes Buch, wenn auch zwischendurch etwas kompliziert. Bei den vielen Gruppen, Völkern und Fremdwörtern, wäre ein Glossar vielleicht hilfreich gewesen. Interessant ist, dass abwechselnd aus Laias und Elias Sicht erzählt wird. Ein tolles Buch für jemanden, der Action liebt und auch ein wenig Romantik okay findet. Hier geht es im wahrsten Sinne des Wortes um Leben und Tod!