The hate u give

Von Merla H. - The Hate U Give von Angie Thomas ist 2017 im CBT Verlag erschienen. In dem Roman geht es um Rassismus in den USA.

Die sechzehnjährige Starr lebt mit ihrer Familie in Garden Highs, dem Ghetto der Stadt. Als sie und ihr bester Freund Khalil nach einer Party durch die Straßen fahren, werden sie grundlos von einem Polizisten angehalten. Kurz darauf wird Khalil vor Starrs Augen von dem Polizisten erschossen. An der überwiegend weißen Privatschule außerhalb von Garden Highs lässt sie sich nicht anmerken, dass sie die Zeugin ist, die im Fernsehen mehrmals erwähnt wird. Sie muss vor dem Geschworenengericht als Zeugin aussagen und kämpft für Gerechtigkeit für Khalil.

 

 MEINE MEINUNG:

„The Hate U Give“ ist eines meiner Lieblingsbücher, da es wichtige Themen behandelt und flüssig zu lesen ist. Es ist sehr packend und total interessant. Starr wirkt, finde ich, sehr sympatisch und ist eine sehr starke Protagonistin. Das Buch würde ich eigentlich allen ab 14 Jahren empfehlen - besonders, wenn man Interesse an gesellschaftlichen Themen hat. Auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, da er sehr flüssig war. Für Fachbegriffe gibt es ein Glossar hinten im Buch, was sehr nützlich sein kann, wenn man sich noch nicht viel mit Rassismus auseinandergesetzt hat.