Links, die das No Moor betreffen:


Silke informiert

Das No Moor ist an der LMS jedem bekannt. Viele Schüler verbringen dort gerne ihre Zeit. Wir haben Betreuerin Silke über ihre Tätigkeiten bis zu allgemeinen Infos über das No Moor befragt


Schon lange dabei: Silke vom No Moor           Foto: lou
Schon lange dabei: Silke vom No Moor Foto: lou

Von Nico R. und Shana F. - Silke arbeitet schon langezeit im No Moor und wollte Betreuerin aus mehreren Gründen werden. Zum Einem, weil sie schon früher, während des Studiums, viel mit Jugendlichen zu tun hatte und bei Freizeiten als Betreuerin tätig war. Der zweite Punkt ist, dass es einfach ein nettes Bewerbungsgespräch war, weshalb sie bleiben wollte. Mittlerweile macht Silke das seit dem 01.11.2000 hauptberuflich. Das No Moor ist auch nur sieben Jahre älter, denn es existiert schon seit dem Sommer 1993. Es wurde bisher einmal im Jahr 2004 renoviert und wird zurzeit von Raum zu Raum "aufgehübscht".

Von Montag bis Freitag hat das No Moor ab 12:35 Uhr (also Ende der fünften Stunde) bis 19:00 Uhr geöffnet. Bis 15:30 Uhr findet die Ganztagbetreuung der Schule statt und danach können auch Ältere kommen, die nicht mehr auf unserer Schule sind. Dort können sie, ihre Freizeit gestalten oder z.B. Bewerbungen schreiben. Im No Moor gibt es so einige Beschäftigungen, wie z.B. eine Playstation, Brettspiele, eine Tischtennisplatte, einen Billardtisch und Jungen- und Mädchenräume. Es gibt aber auch Internetzugang und Möglichkeiten zum Kochen. Im Sommer werden Kanufahrten für Jungen und Mädchen angeboten, genauso wie es ab und an gesonderte Angebote gibt, wie z.B. dieses Jahr eine Sprayer-Aktion.

Das gesamte Team besteht aus drei Leuten: Silke, Andrea, Marcel und immer mal wieder sind auch Referendare da. Von deren Arbeit für das No Moor bekommen die Schüler gar nicht so viel mit. Es wird ganz viel morgens, wenn alle noch Unterricht haben, vorbereitet. Wenn dann um halb eins aufgeschlossen wird, heißt es nur noch: Die Schüler daran zu erinnern, sich einzutragen und aufzupassen, dass es keinen Streit gibt und alles gerecht verläuft.